Hochpräzisionsbestrahlung von Prostatakrebs

Herr Hirsbrunner hat das Prostatakarzinom in unserer Klinik mit dem CyberKnife Gerät behandeln lassen. Er erzählt in diesem Video von seinen Erfahrungen.

Nebst herkömmlichen Therapieverfahren wie z.B. die chirurgische Entfernung besteht die Möglichkeit ein lokal begrenztes Prostatakarzinom mittels stereotaktischer Bestrahlung (Hochpräzisionsbestrahlung) zu behandeln. In der Universitätsklinik für Radio-Onkologie am Inselspital steht dazu das CyberKnife-Gerät zur Verfügung, das eine millimetergenaue Bestrahlung ermöglicht. So wird das umliegende Gewebe optimal geschont und die Behandlungsdauer auf fünf Sitzungen reduziert.

Erfahren Sie im Video wie Herr Hirsbrunner diese Bestrahlung erlebt hat: