DAS TUMORZENTRUM AM INSELSPITAL

Der Patient im Zentrum

Das Tumorzentrum Bern, auch University Cancer Center Inselspital (UCI) genannt, bietet Menschen mit Diagnose Krebs und ihren Angehörigen umfassende Beratung und Betreuung. Neben einer wirksamen medizinischen Therapie ist die psychosoziale Unterstützung ein wichtiges Element einer guten Betreuung. Dabei steht stets der Mensch im Mittelpunkt.

Das UCI koordiniert die Zusammenarbeit hochqualifizierter Experten aller Fachdisziplinen der Organzentren und sorgt für eine ganzheitliche Betreuung und Versorgung des Patienten in allen Phasen der Krebserkrankung. Die optimale Versorgung von Patientinnen und Patienten ist nur durch ein Netzwerk von Spezialistinnen und Spezialisten unterschiedlicher medizinischer Fachrichtungen möglich, in dem die Fachspezialisten ihre Arbeitsweise gegenseitig auf die Bedürfnisse der Patienten ausrichten.

Neben der chirurgischen und der medikamentösen Therapie hat die Strahlentherapie einen hohen Stellenwert in der Behandlung von Tumoren. Dafür arbeitet die Radio-Onkologie eng mit den Ärztinnen und Ärzten der Organzentren zusammen und fungiert im Tumorzentrum zusammen mit anderen Bereichen wie beispielsweise der Medizinischen Onkologie als Querschnittdienstleister. Im Rahmen des interdisziplinären Tumorboards wird gemeinsam die optimale Planung des Behandlungsprozesses besprochen und festgelegt.

Lesen Sie anhand eines Patientenbeispiels, wie eine vernetzte Zusammenarbeit konkret aussieht:

Ein Artikel aus dem Inselgruppen-Jahresbericht 2016

Abbildung des Behandlungspfades am Tumorzentrum

Zertifizierung

Das University Cancer Center Inselspital (UCI) wurde von der Deutschen Krebsgesellschaft erfolgreich als Onkologisches Zentrum zertifiziert.

Zertifizierungsfeier vom 8. März 2017

«Wir bieten Patienten in einer Lebensphase, die von grosser Unsicherheit geprägt ist, Sicherheit – Verlässlichkeit durch Transparenz. Sie können sich darauf verlassen, dass das was wir tun und wie wir es tun, Jahr für Jahr durch externe Gutachter überprüft wird. »

Dr. med. Barbara Zeyen, Stv. Leiterin Brustzentrum Inselspital, Ausschnitt aus Ihrer Rede an der Zertifizierungsrede

Medienmitteilung vom 07.03.2017